Heranführung an die Literaturepoche der Romantik

Hier mein Vorschlag zur Heranführung an die Romantik:

Konzept der Lektion und Lernziele

Meine Herangehensweise zum Einstieg ins Thema ist, die S*S über eine Kontrastierung zur Aufklärung ins Thema einzuführen. Anhand eines Bildvergeleichs, welcher eine unterschiedliche Auffassung von Mensch und Natur in den beiden Epochen versinnbildlicht, soll die Basis für das späteres Verständnis der verschiedenen Merkmale der Romantik (Sehnsucht, Aufwertung der Natur, Hinwendung zur (irrationalen) Psyche, Faszination des Unheimlichen/Übernatürlichen, Mittelalterbegeisterung, Nationalismus) gelegt werden.
Aus der Ausrichtung der Lektion auf eine Prüfungs- oder Bewerbungssituation habe ich versucht möglichst vielfältige Sozialformen anzuwenden und bei der Zeitplanung zu berücksichtigen, dass nicht der Ertrag der Lektion erst am Ende und dann ev. in Zeitnot geschieht, sondern jeder Teil seinen ‚Payoff‘ hat.

Groblernziele:
Die S*S üben genaue Bildbetrachtung und den Bildervergleich.
Die S*S wissen um den Kontrast der Mensch- und Naturbetrachtung zwischen der Romantik und der Aufklärung (bzw. die Klassik)
Die S*S üben die Gedichtinterpretation anhand einer Interpretationsfolie (Merkmale der Romantik)

Ablauf

Teil I: Anhand der ersten Seite des Handouts arbeiten die S*S zunächst still und dann in Gruppen an einem Bildvergleich.

Die Resultate aus den beiden Aufträgen werden danach im Plenum besprochen. (Zeit für diesen Block max. 20 Minuten)

Teil II: Anschliessend folgt ein kurzes Lehrerreferat, in dem die Abgrenzungsbewegung der Romantik gegenüber der Aufklärung und der Klassik anhand der am Bildvergleich erarbeiteten Kategorien und darüber hinaus erklärt werden. (5 Min)

Danach wird die Rückseite des Handouts das Gedicht von Eichendorff vorgelesen und auf die erarbeiteten Motive (Mensch, Natur, Sehnsucht, Unheimliches) hin als ‚romantisches Gedicht‘ interpretiert (zuerst in kurzer Einzelarbeit und dann im Plenum).

Hier noch das PDF:

Handout – Einführung in die Romantik

— Marco

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.